Grüne Oase in der Stadt: Inselgrün

Foto: Inselgrün
Foto: Inselgrün

Inselgrün ist das Urban-Gardening-Projekt im Rahmen der Kulturinsel Stuttgart. Hier wächst und gedeiht frisches Grün im urbanen Umfeld. Hobbygärtner pflanzen mitten in der Stadt Erdbeeren, Tomaten und Basilikum oder genießen einfach das Grün abseits der Straßen. Die Idee zum urbanen Garten kam 2012 von Birgit Haas und wurde mit Joachim Petzold umgesetzt.

 

Seit dem Aufbau hat sich das ehemals triste Fleckchen Erde zur kreativen, grünen Oase verwandelt. Neben selbst gezimmerten Hochbeeten dienen beispielsweise auch alte Autoreifen und Badewannen als Pflanzgefäße. Interessierte Gärtner und Gärtnerinnen, egal ob mit oder ohne Erfahrung in Pflanzenkunde, sind jederzeit willkommen.

 

Inselgrün ist nicht einfach nur ein Stadtgarten – es finden auch vielerlei Aktionen statt. Der Garten ist sieben Tage die Woche 24 Stunden geöffnet und lädt jeden ein, sich einzubringen und aktiv zu werden. Durch das Bebauungsprojekt Neckarpark musste der Garten im Oktober 2019 bedauerlicherweise von seinem ursprünglichen Platz weichen. Interimsweise steht der Garten in Form von Hochbeeten auf einer gekennzeichneten Fläche neben dem angrenzenden Parkplatz. Diese Fläche wird jährlich geprüft und entschieden, ob Inselgrün dortbleiben darf oder wieder umziehen muss. Die engagierte Helfergruppe will den Garten auch dort in seiner Ursprünglichkeit und für die Nachbarn und Gartenfreunde erhalten.

Bilder des Urban-Gardening-Projekts Inselgrün

Fotos: Inselgrün


Kontakt

Foto: Inselgrün
Foto: Inselgrün

Inselgrün - Kulturinsel Stuttgart

Güterstrasse 4
70372 Stuttgart