GartenLeistungen

Urbane Gärten und Parks: Multidimensionale Leistungen für ein sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltiges Flächen- und Stoffstrommanagement

Urbane Gärten und Parks sind wichtig für das Stadtklima, die Biodiversität und die Lebensqualität der Menschen, die in Städten leben. Wie können die Leistungen, die sie erbringen, erfasst und in stadtpolitischen Abwägungsentscheidungen einbezogen werden, damit das urbane Flächenmanagement nachhaltiger wird?


Im Projekt GartenLeistungen erfassen Forscherinnen und Forscher gemeinsam mit Praxisakteuren in Reallaboren und mit Hilfe von Befragungsstudien die vielfältigen Leistungen von Gärten und Parks für die Stadtgesellschaft und leiten daraus Handlungsempfehlungen für Städte und zivilgesellschaftliche Akteure ab.



Forschungsergebnisse

Broschüre: Der Wert urbaner Gärten und Parks - Was Stadtgrün für die Gesellschaft leistet

 

 

Die Broschüre liefert wissenschaftlich fundierte Argumente dafür, Stadtgrün stärker zu unterstützen: Urbane Grünflächen verbessern das Stadtklima, die Luftqualität und mildern die Folgen von Wetterextremen. Sie fördern Erholung, Bildung und Integration. Gärten tragen zudem zur lokalen Nahrungsmittelproduktion bei. Wie viel diese Leistungen für die Stadtgesellschaft wert sind, zeigt die Broschüre anhand von Beispielen auf.

 

Trotz ihrer wichtigen Funktionen für lebenswerte, resiliente Städte stehen urbane Gärten und Parks vor wachsenden Herausforderungen, wie die Praxisbeispiele in der Broschüre zeigen. Das Projekt empfiehlt Kommunen, stärker in ihr wertvolles Grün zu investieren — durch sichere Flächen, bessere Kooperationen und eine angemessene Finanzierung.


Factsheets: So wertvoll sind einzelne Parks und Gärten

 

Ein urbaner Garten oder Park stiftet je nach Größe und Ausstattung einen gesellschaftlichen Nutzen zwischen hunderttausend und mehreren Millionen Euro pro Jahr.

Wie sich diese Summen zusammensetzen, zeigen Factsheets mit Beispielen aus Stuttgart und Berlin.

 

In zwei Infografiken erfahren Sie zudem, wie viel Gemüse die Berliner und Stuttgarter Gärten insgesamt produzieren. Ein weiteres Factsheet zeigt, wie leistungsstark vertikales Gärtnern sein kann.

 

Informationen zur Methodik finden Sie hier sowie in den wissenschaftlichen Publikationen des Projektes. 



Das Projekt

Foto: Inselgrün Stuttgart

Das Projekt GartenLeistungen unter-sucht die Bedeutung und den Wert öffentlicher Grünflächen für eine nachhaltige Stadtentwicklung.

Foto: Konstantin Börner

Elf Partner arbeiten im Projekt GartenLeistungen zusammen, um die vielfältigen Leistungen von Garten und Parks für die Stadtgesellschaft zu erfassen.



Die Reallabore

Himmelbeet

Foto: Himmelbeet

Das Himmelbeet ist ein Gemeinschaftsgarten im Berliner Stadtteil Wedding. Ende 2021 musste der Garten seinen ursprünglichen Standort verlassen.

Inselgrün

Foto: Inselgrün

Inselgrün ist das Urban-Gardening-Projekt im Rahmen der Kulturinsel Stuttgart. Hier wächst und gedeiht frisches Grün im urbanen Umfeld.

Grün Berlin

Foto: Andy Rumball

Als landeseigenes Unternehmen entwickelt, baut und betreibt Grün Berlin nachhaltige Infrastrukturen für Berlin.


Blau-grüne Infrastrukturen

Blau-grüne-Infrastrukturen in der Beachvolleyballanlage

Bild: Tim Nebert, Grit Bürgow

Das Projekt untersucht u.a., wie Regen- oder Duschwasser nutzbar gemacht und daraus sogar essbares Grün produziert werden kann.